/
< >

 

ICH. LEVIN. ZWERG. Eine Geschichte vom gejagten Individuum inmitten der westlichen Zivilisationen. Ein Buch vom Schicksal derer, die unter den großen Prozessen der Disziplinierung, der Reglementierung, der Lebensentfremdung, ihrer Perspektiven beraubt und in ihren Möglichkeiten verkleinert werden. Der Lebensbericht eines Menschen, der die zunehmende Totalität des techno-wissenschaftlichen Denkens nicht mehr erträgt und sich aufmacht, „den verlorenen Teil der Wirklichkeit“ zu suchen.
Kein ausgesprochen politischer Roman, höchstens eine rabiate Gesellschaftsskizze; thematisch bewusst einseitig, aber dafür sprachlich intensiv.

Fadenheftung. 400 Seiten
ISBN: 978-3-00-055348-6
Erscheinungsjahr: 2017

Leseprobe

Wechsle Kategorie